top of page
Suche

Vattenfall wählt ProTecBird's AVES Wind Offshore für das Monitoring von Zugvögeln

Aktualisiert: 11. Apr.


KI-basiertes Monitoring-System AVES Wind Offshore beim Selbstreinigungstest


Das schwedische Energieunternehmen Vattenfall hat sich für das hochmoderne KI-basierte Monitoring-System AVES Wind Offshore von ProTecBird entschieden, um Zugvögel während des Herbst- und Frühjahrszugs zu erfassen. Diese Entscheidung unterstreicht das Engagement von Vattenfall für Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Bereich der Offshore-Windenergie. Dieser Auftrag wird gemeinsam mit BioConsult SH, dem Jointventure-Partner der ProTecBird GmbH, abgewickelt.


Das System AVES Wind Offshore hat bei diesem Projekt die Aufgabe, eine präzise Kollisionsrisikoanalyse für Vögel der Roten Liste durchzuführen. Durch die zuverlässige Detektion, Verfolgung, Identifizierung und Dokumentation der als Zielart definierten Zugvögel ermöglicht das System eine effektive Überwachung während ihres Durchzugs.


Ein hochqualifiziertes Team von ProTecBird unter der Leitung von Produktionsleiter Thomas Noll wurde speziell für den Einsatz im Offshore-Bereich geschult. In einem mehrtägigen Einsatz wurden die AVES Wind Offshore Systeme erfolgreich im Offshore-Windpark installiert und für den Zeitraum des Vogelzugs in Betrieb genommen.


"Wir freuen uns, dass Vattenfall sich für unsere AVES Wind Offshore Lösung entschieden hat", sagte Thorsten Heinzen, CEO von ProTecBird. "Unser Team hat hart daran gearbeitet, sicherzustellen, dass die Systeme reibungslos funktionieren und die hohen Anforderungen von Vattenfall erfüllt werden. Wir sind zuversichtlich, dass AVES Wind Offshore einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Avifauna leisten wird."



Comments


bottom of page